Montag, 23. Mai 2016

Rezension: Bitter&Sweet - Mystische Mächte

Vielen Dank an den Piper Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Autor: Linea Harris

Verlag: IVI (Piper)

Preis: 12,99 Euro

Genre: Fantasy

Orginalsprache: Deutsch

Veröffentlichung: 1. April. 2016

Seitenzahl: 384







Worum es geht:
Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt.
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte und die Welt...:
Die Geschichte konnte mich gleich vom ersten Augenblick an total fesseln. Am liebsten hätte ich das Buch in einem Rutsch durchgelesen, weil ich es wirklich nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Ich liebe sowieso alles was mit Hexen, Dämonen, Vampiren und anderen Fabelwesen zu tun hat.
Und grade hier finde ich die Idee, mit einer Art inneren Magie als Quelle unglaublich interessant.
Auch wie die verschiedenen Arten in diesem Buch dargestellt und charakterisiert werden fand ich wirklich gut.
Ich will wirklich unbedingt schnellst möglich die anderen beiden Teile der Trilogie lesen und endlich wissen, wie es weitergeht.

... die Charaktere...:
Jillian ist ein junges Mädchen, das an ihrem 17. Geburtstag erfährt, dass sie eine Hexe ist. Kurz darauf beginnt sie an der Winterfold Academy zur Schule zu gehen und trifft zum ersten Mal auf andere Hexen, wie auch auf Vampire und Werwölfe.
Hier lernt sie mit ihrer Magie umzugehen und sich gegen Dämonen zu verteidigen.
Doch auch hier ist sie, wie schon an ihrer alten Highschool, alles andere als normal.
Niemand weiß, was genau Jillian so anders macht und so versucht sie ihr Anderssein zu verstecken und endlich als normal zu gelten.
Was mir besonders an Jillian gefallen hat ist, ihre Sturheit, ihre Entschlossenheit und dass sie nach und nach akzeptiert, dass sie anders ist und das genau das gut ist.
Außerdem fand ich es wirklich gut, dass Jillian nicht absolut perfekt ist. Grade das hat sie wirklich sympatisch gemacht.
Auch Ryan fand ich wirklich interessant, er versucht, da er ein Vampir ist, von allen anderen Arten fern zu bleiben, um die Menschen die er liebt nicht zu verletzten.
Nach und nach lässt er seine Mauern Jillian gegenüber jedoch fallen und es zeigt sich, dass sich hinter seiner Fassade ein freundlicher Typ steckt, der mehr kann als mnur kämpfen und finster drein zu schauen.
Auch Jillians Freunde Alissa und Derek finde ich wirklich super sympatisch und ich könnte mir wirklich gut als meine Freunde vorstellen.
An Alissa gefällt mir vor allem ihre fröhliche Art und dass sie Jillian immer unterstütz, egal was passiert.
Was ich auch wirklich gut finde ist, dass es hier einen schwulen Charakter gibt, was eher selten in Büchern vorkommt.

Was mir am meisten gefällt: 
Die Story konnte mich einfach von Anfang an fesseln und das finde ich wirklich wichtig.
Außerdem haben mir die Charaktere wirklich gut gefallen und bis zum Ende hin hatte ich wirklich keine richtige Ahnung, wer den jetzt der Böse ist.

Was mir nicht gefällt:
Ich muss noch auf den zweiten und dritten Teil warten und dabei würd eich die lieber sofort hinterher lesen.

Bewertung:

                                                        Natürlich gibt es 5 von 5 Sternen

Ich kann dieses Buch wirklich nur allen Fantasy Fans empfehlen! Es ist spannend, fesselt einen ab dem ersten Moment und überzeugt mit wirklich sympatischen und realistischen Charakteren.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Piper Verlag
Und hier könnt ihr es auf Amazon kaufen: Amazon

Sonstoge Informationen:
Der zweite Teil ist unter dem Titel "Bitter&Sweet - Geteiltes Blut" bereits als eBook erschienen und wird am 01.08.2016 als Klappbroschur erscheinen.
Der dritte Teil ist unter dem Titel "Bitter&Sweet - Verlorene Welt" bis jetzt nur als eBook erschienen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen