Sonntag, 28. August 2016

Rezension: The Club - Flirt

Vielen Dank an den Piper Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Orginaltitel: The Club

Autor: Lauren Rowe

Verlag: Piper

Preis: 12,99 Euro

Genre: New Adult, Romance, Erotik

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 01. April. 2016

Seitenzahl: 416





Worum es geht:
Jonas muss verrückt geworden sein. Immerhin hat er sich gerade bei einer sündhaft teuren Datingagentur angemeldet, obwohl es in Seattle mehr als genug Frauen gibt, die mit ihm zusammen sein wollen. Aber genau deshalb braucht er »The Club«: Er möchte nicht nur eine einzige Frau glücklich machen. Im Gegenteil. Er liebt die Abwechslung und genießt seine Freiheit. Zumindest bis er am nächsten Morgen seine E-Mails öffnet und eine private Nachricht der Mitarbeiterin entdeckt, die seine Anmeldeunterlagen ausgewertet hat. Sie möchte anonym bleiben, muss nach Jonas' Lobeshymnen auf sich selbst aber einfach etwas loswerden, das sein übergroßes Ego zutiefst erschüttern dürfte … Dann verrät sie ihm ihr intimstes Geheimnis, und er weiß sofort: Sie ist perfekt. Er muss sie zu finden. Sofort. Koste es, was es wolle.
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte...:
Im ersten Moment habe ich wirklich mit etwas à la "Shades of Gray" erwartet - reicher Typ trifft schüchterne Studentin und wie es weitergeht, kennt sicher jeder.
Hier handelt es sich allerdings überhaupt nicht um einen Abklatsch von Shades of Gray. Eine reichen Typen gibt es, eine Studentin auch, nur ist die alles andere als schüchtern. Beide haben mit Problemen aus der Vergangenheit zu kämpfen, aber sie finden zueinander - als Paar, und das schon ziemlich am Anfang des Buches.
Die Beziehung zwischen den beiden ist harmonisch und Jonas würde alles tun um seine Sarah zu schützen - vor allem als die Wahrheit über den Club ans Licht kommt.


... die Personen...:
Jonas hat mich im ersten Kapitel ziemlich an Christian Gray erinnert - reich, überheblich und mit ziemlich schrägen Vorlieben.
Aber ziemlich schnell hat er sich in eine ganz andere Person verwandelt: nach außen hin ist er kalt, mit Frauen und längeren Beziehungen hat er seine Probleme, aber als Sarah sein Anmeldeformular liest und ihm ordentlich die Meinung geigt, da setzt er alles daran sie zu finden. Und als er sie gefunden hat, will er sie von sich überzeugen - nicht nur als schnelle Affäire, sondern als Freund.
Besonders gefällt mir an ihm, wie er sich Sarah nach und nach immer weiter öffnet und ihr gegenüber bereit ist seine wahren Gefühle zu zeigen.
Sarah hat mir vom ersten Moment an gefallen. Sie studiert Jura, aber nicht um damit viel Geld zu verdienen, sondern um anderen Menschen zu helfen. Sei hatte alles andere als eine einfache Kindheit, lässt sich davon aber nicht unterkriegen. Sie ist kein Typ für One-Night-Stands und wünscht den Kunden des Clubs, dass diejenigen, die dort nach der wahren Liebe suchen, diese auch finden.
Sie hat ordentlich Feuer unterm Hintern, ist bereit Jonas ihre Meinung zu geigen und ist gnadenlos ehrlich ihm gegenüber.
Grade als Paar haben die beiden mir wirklich gut gefallen, weil sie perfekt miteinander harmonieren, in jederlei Hinsicht.

Was mir am besten gefällt:
Das es eben nicht wie Shades of Gray ist, sondern was ganz eigenes.
Ich war, nachdem ich das erste Kapitel überwunden habe, sofort gefesselt und habe das Buch in einem Rutsch ausgelesen.
Außerdem macht das Ende Lust auf mehr.

Was mir nicht gefällt:
Das erste Kapitel war überhaupt nicht meins, weil es mich einfach zu sehr an Shades of Gray erinnert hat.

Bewertung:  

                                                                       4,5 von 5 Sternen

Das Buch hat mir wirklich gut gefallen, nur das erste Kapitel war gar nicht meins, danach wurde es aber um Welten besser.
Ich hoffe so bald wie möglich den zweiten Teil der Reihe lesen zu können.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: The Club - Flirt
Und hier auf Amazon: Amazon

Sonstige Informationen:
Dies ist der erste Teil einer Reihe.
Der zweite Teil ist unter dem Titel "The Club - Match" am 01.06.2016 und der dritte unter dem Titel "The Club - Love" am 01.08.2016 im Piper Verlag erschienen.
Der vierte Teil wir unter dem Titel "The Club - Joy" am 01.12.2016 erscheinen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen