Sonntag, 4. Dezember 2016

On my Currently Reading Shelf #26

Hier kommt mein wöchentliches Update zu den Büchern, die ich momentan lese.

Da ich gestern Abend mein angefangenes Buch beendet habe, habe ich momentan, außer der Kurzgeschichtensammlung, keine angefangenen Bücher.
Deshalb stelle ich euch heute einfach die drei Bücher vor, die ich als nächstes lesen möchte.

1. Seduction - Begehre mich von Beth Kery.

Im Leben der ehrgeizigen Lin hat außer ihrer Karriere und ihrem Chef Ian, für den sie verborgene Gefühle hegt, nicht viel anderes Platz. Sie ist überzeugt, nie einen anderen Mann lieben zu können. Bis eines Tages Ians unverschämt attraktiver Halbbruder Kam vor ihr steht. Und ihr unmissverständlich klarmacht, dass er sie will. Lins Zurückhaltung scheint seinen Ehrgeiz nur noch mehr zu entfachen, und auch ihr fällt es zunehmend schwer, dem charismatischen Raubein Kam zu widerstehen. Lin muss sich entscheiden: Soll sie der Versuchung nachgeben und zum ersten Mal in ihrem Leben alle Vernunft über Bord werfen?
[Quelle: Verlag]

Das Buch hat insgesamt 416 Seiten.







2. Ein Meer aus Tinte und Gold von Traci Chee.

Seit Sefias Vater ermordet wurde, kämpft sie mit ihrer Tante Nin ums Überleben. Aber dann wird Nin entführt und die einzige Spur zu ihr ist ein Buch: ein scheinbar nutzloser Gegenstand in einem Land, in dem fast niemand um die Existenz des geschriebenen Wortes weiß. Doch kaum berührt Sefia das makellose Papier, spürt sie eine magische Verbundenheit und lernt die Zeichen zu deuten. Sie führen sie nicht nur auf eine gefährliche Reise, sondern auch an die Seite eines stummen Jungen, der selbst voller Geheimnisse steckt. Gemeinsam wollen sie Nin finden – und den Tod von Sefias Vater rächen.

[Quelle: Verlag]

Dieses Buch hat 496 Seiten.






3. Schnee wie Asche von Sara Raasch.

Sechzehn Jahre sind vergangen, seit das Königreich Winter in Schutt und  Asche gelegt und seine Einwohner versklavt wurden. Sechzehn Jahre, seit die verwaiste Meira gemeinsam mit sieben Winterianern im Exil lebt, mit nur einem Ziel vor Augen: die Magie und die Macht von Winter zurückzuerobern. Täglich trainiert sie dafür mit ihrem besten Freund Mather, dem zukünftigen König von Winter, den sie verzweifelt liebt. Als Meira Gerüchte über ein verloren geglaubtes Medaillon hört, das die Magie von Winter wiederherstellen könnte, verlässt sie den Schutz der Exilanten, um auf eigene Faust nach dem Medaillon zu suchen. Dabei gerät sie in einen Strude unkontrollierbarer Mächte...
[Quelle: Verlag]

Das Buch hat 464 Seiten.



Ich hoffe wirklich, dass ich es schaffe alle drei Bücher in der nächsten Woche zu beenden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen