Mittwoch, 19. April 2017

Rezension: Rock my Body

Vielen Dank an die Random House Verlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!!Vorsicht! Hier könnten Spoiler sein, da dies der zweite Teil einer Reihe ist.!!

Orginaltitel: Riot

Autor: Jamie Shaw

Verlag: Blanvalet


Preis: 12,99 Euro 


Genre: New Adult, Romance


Orginalsprache: Englisch


Veröffentlichung: 17. April. 2017


Seitenzahl: 384





Worum es geht:
Er ist ein Rockstar und erobert alle Herzen – doch an ihr könnte er sich die Finger verbrennen … 
Als Dee Dawson das erste Mal auf den sexy Gitarristen Joel der Band The Last Ones To Know trifft, weiß sie eines ganz genau: Auch ihn wird sie in kürzester Zeit um den Finger gewickelt haben! Schließlich konnte ihr noch nie ein Mann lange widerstehen. Aber in Joel hat sie ihr Gegenstück gefunden, denn auch er hat den Ruf, nichts anbrennen zu lassen. Zwischen ihnen sprühen sofort die Funken – in jeder Hinsicht, denn beide haben ihren ganz eigenen Kopf und klare Ansichten, was sie von festen Beziehungen halten. Und doch muss sich Dee bald eingestehen, dass sie mehr sein will, als nur Joels Affäre …
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte ...:
Wie schon im ersten Band der Reihe, konnte mich auch hier die Story wieder von Anfang an total in ihren Bann ziehen. 
Wer hier eine typische New Adult Geschichte erwartet, liegt total falsch. Worüber ich mehr als froh bin.

... die Charaktere...:
Während wir im ersten Band noch Rowan und Adam gefolgt sind, die in diesem Band wieder mehr als einmal auftauchen, fokussiert sich der zweite Band auf Dee und Joel.
Dee ist ein wirklich faszinierender Charakter. Sie sieht gut aus, hat einen tollen Körper und weiß vor allem, wie sie alle um den Finger wickeln kann. Nach außen hin gibt sie sich immer selbstbewusst und unnahbar. Selbst ihre beste Freundin Rowan lässt sie nicht immer an sich ran.
Innen drin sieht es ganz anders aus. Sie ist eigentlich ein ganz schön verletzlicher Mensch, der eine große Last mit sich herum trägt und ihren Platz im Leben noch nicht wirklich gefunden hat. 
Joel ist Dee gar nicht so unähnlich. Auch er gibt sich nach außen hin unnahbar und cool, hat aber auch eine ganz schön verletzliche Seite.
Besonders gefallen hat mir die Chemie zwischen den beiden. Grade am Anfang, wo es für beide eigentlich nur um Sex geht, spürt man das Verlangen und die Leidenschaft zwischen den beiden.
Nach und nach öffnen sie sich dem jeweils anderen und auf einmal ist der mehr als purer Sex.
Besonders hat mir bei den Charakteren gefallen, dass einige aus dem vorherigen Band wieder dabei waren - hier vornehmlich die Jungs, Rowan und Levi, gleichzeitig aber auch schon der Grundstein für das neue Buch gelegt wurde, indem Kit als Gitarristin zur Band dazustößt.

... das Cover...:
Passt, wie schon beim ersten Band, wieder gut zur Story. 

Was mir am besten gefallen hat:
Die Story, die Charakter und vor allem die Emotionen. Ich konnte gar nicht anders als mitfühlen. Außerdem gefällt es mir einfach, dass Dee kein naives Dummchen ist und Joel bedingungslos hinterherläuft, wie es ja leider in vielen New Adult Romanen der Fall ist.

Was mir nicht gefallen hat:
Nichts.

Bewertung:

5 von 5 Sternen

Wie schon der erste Band hat mir das Buch wieder richtig, richtig gut gefallen und ich freue mich mega darauf im dritten Band die Geschichte von Shawn und Kit lesen zu können.
ich kann diese Reihe, für jeden, der gerne New Adult liest,  wirklich nur empfehlen.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Rock my Body
Und hier auf Amazon: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen