Sonntag, 11. Juni 2017

On my Currently Reading Shelf #23

Hier kommt wie immer mein wöchentliches Update zu den Büchern, die ich momentan lese.

1. Stormheart - Die Rebellin von Cora Carmack.

Blicke dem Sturm in die Seele und finde dein Herz! Von der jungen Königstochter Aurora wird erwartet, dass sie ihre besonderen Fähigkeiten nutzt, um ihr Volk vor den zerstörerischen Stürmen zu schützen. Was keiner weiß: Noch hat Aurora diese Fähigkeiten nicht. Um ihr Geheimnis zu wahren, scheint eine arrangierte Heirat der einzige Ausweg. Doch bevor es dazu kommt, flieht sie aus dem Palast und schließt sich einer Gruppe von Sturmjägern an. Während sie eine ganz besondere Verbindung zu Stürmen findet, läuft sie Gefahr, ihr Herz zu verlieren.
[Quelle: Verlag]


Bei diesem Buch bin ich auf Seite 187 von 464 und bisher liebe ich es einfach. Leider habe ich es noch nicht beendet, da ich in letzter Zeit einfach nicht so wirklich zum Lesen komme.





2. Dark Elements - Steinerne Schwingen von Jennifer L. Armentrout.

Nichts wünscht Layla sich sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein. Aber während ihre Freundinnen sich Gedanken um Jungs und erste Küsse machen, hat sie ganz andere Sorgen: Layla gehört zu den Wächtern, die sich nachts in Gargoyles verwandeln und Dämonen jagen. Doch in ihr fließt auch dämonisches Blut – und mit einem Kuss kann sie einem Menschen die Seele rauben. Deshalb sind Dates für sie streng tabu, erst recht mit ihrem heimlichen Schwarm Zayne, dem Sohn ihrer Wächter-Ersatzfamilie. Plötzlich wird sie auf einem ihrer Streifzüge von dem höllisch gut aussehenden Dämon Ash gerettet … und er offenbart ihr das schockierende Geheimnis ihrer Herkunft!
[Quelle: Verlag]

Das Buch höre ich momentan als Hörbuch. Und wer sich wegen dem Cover wundert: Das ist die alte Ausgabe, die bei mir im Regal steht.
Inzwischen habe ich ca. 60 des Hörbuches gehört, womit ich im Buch etwa auf Seite 254 von 448 bin. 




3. Nächstes Jahr am selben Tag von Coolen Hoover.

Ausgerechnet am Abend, bevor sie von Los Angeles nach New York zieht, lernen sie sich kennen: die 18-jährige Fallon, Tochter eines bekannten Filmschauspielers, und der gleichaltrige Ben, der davon träumt, Schriftsteller zu werden. Beide verlieben sich auf den ersten Blick ineinander und verbringen die Stunden vor dem Abflug zusammen. Doch wie soll es weitergehen? Wollen sie sich wirklich auf eine Fernbeziehung einlassen und ihren Alltag nur halbherzig leben? Um das zu verhindern, beschließen die beiden, sich die nächsten fünf Jahre jedes Jahr am selben Novembertag zu treffen, dazwischen jedoch auf jeglichen Kontakt zu verzichten. Und wer weiß, vielleicht, so die Hoffnung, klappt es am Ende der fünf Jahre ja mit einem Happyend.
Doch fünf Jahre sind eine lange Zeit - und so kommt ihnen trotz aller intensiven Gefühle, die bei jedem Treffen der beiden hochkochen, ganz einfach das Leben dazwischen...

[Quelle: Verlag]

Von den 376 Seiten habe ich bisher 67 gelesen und ich liebe dieses Buch einfach. Wie könnte ich auch nicht, immerhin mochte ich bisher jedes Coolen Hoover Buch.


Zudem werde ich heute noch die ersten 51 Seiten des Buches "Küss mich noch ein erstes Mal" von Holly Martin lesen, da ich das Buch mir einer Freundin zusammen lese.
Außerdem möchte ich in den nächsten paar Tagen noch "Nemesis - Geliebter Feind" von Anna Banks und "Ich und die Heartbreakers" von Ali Novak lesen, da die beiden Bücher am 13. Juni erscheinen und ich sobald wie möglich meine Rezensionen dazu veröffentlichen will.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen