Sonntag, 18. Juni 2017

Rezension: Rock my Soul

Vielen Dank an die Random House Verlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!!Vorsicht! Hier könnten Spoiler enthalten sein, da es sich hier um den dritten Teil einer Reihe handelt.!!

Orginaltitel: Chaos

Autor: Jamie Shaw

Verlag: Blanvalet

Preis: 12,99 Euro

Genre: New Adult, Romance

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 19. Juni. 2017

Seitenzahl: 448





Worum es geht:
Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …
Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte...:
Auch dieser Band der Reihe konnte mich mit seiner Story von der ersten Seite an in seinen Bann ziehen. 
Ich liebe es einfach, dass die Bücher nicht absolut typische New Adult Bücher sind, sondern einen immer wieder überraschen und einen genau damit so fesseln.

... die Charakter...:
Kit ist definitiv einer meiner weiblichen Lieblingscharaktere geworden. Sie ist eine taffe Frau, die genau weiß was sie will, sich von Jungs nicht unterkriegen lässt, eine große Klappe hat und eben nicht das süße kleine Mädchen ist, dass sich stundenlang über Kleider und Make-Up unterhält.
Sie zeigt eher selten Gefühle, versteckt sich immer wieder hinter ihrer Maske und hat Schwierigkeiten sich anderen gegenüber zu öffnen - erst Leti hilft ihr, sich dahingehend zu verändern.
Ich finde es toll, wie eng die Bindung zwischen ihr und ihren vier Brüdern ist, grade auch zwischen ihr und ihrem Zwillingsbruder Kale (den ich auch total ins Herz geschlossen habe)
Shawn ist Kit in vielen Dingen erstaunlich ähnlich. Beide zeigen eher weniger ihre Gefühle, verheimlichen sich gegenseitig wichtige Dinge und machen sich damit immer wieder unnötig Probleme.
Aus Shawn bin ich ehrlich gesagt immer noch nicht so ganz schlau geworden. Er ist der organisierte der Band, plant und regelt alles. Gleichzeitig ist er, wie der anderen es auch waren, ein ganz schöner Aufreißer, was sich erst ändert, als Kit ein Teil der Band wird.
Shawn behält vieles für sich und gefährdet damit mehr als einmal seine Beziehung zu Kit.
Ich fand es toll, dass sowohl Leti, Rowan als auch Dee wieder aufgetaucht sind und freue mich besonders darüber, dass Leti diesmal wieder eine größere Rolle inne hatte.

... der Schreibstil...:
Lässt sich locker, leicht lesen, wodurch die Seiten nur so dahin fliegen.

... das Cover...:
Ich mag vor allem die Farbe von dem Cover - ich mag blau einfach total gerne. Außerdem passt es wieder gut zur Story und zu den anderen Covern der Reihe.

Was mir am besten gefallen hat:
Die Story, die Charaktere, die Emotionen, die beim Lesen aufgekommen sind. Und ich mag es einfach, dass Kit kein New-Adult typisches Dummchen ist, dass alles für den Typ machen würde, ihm alles durchgehen lässt und ihm wie ein kleines Hündchen hinterherläuft. 

Was mir nicht gefallen hat:
Nichts.

Bewertung: 
5 von 5 Sternen

Ich liebe diese Reihe einfach total und kann sie nur empfehlen. Ich bin jetzt gespannt, wie es mit Mike weitergehen wird, der ja im vierten und finalem Band der Reihe im Mittelpunkt stehen wird.

Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Rock my Soul
Und hier auf Amazon: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen