Freitag, 21. Juli 2017

Rezension: Rock my Dreams

Vielen Dank an die Random House Verlagsgruppe, die mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!!Vorsicht! Hier könnten Spoiler sein, da dies der vierte Band einer Reihe ist.!!



Orginaltitel: Havoc

Autor: Jamie Shaw


Verlag: Blanvalet


Preis: 12,99 Euro


Genre: New Adult, Romance


Orginalsprache: Englisch


Veröffentlichung: 17. Juli. 2017


Seitenzahl: 480





Worum es geht:

Hailey Harper hat einen Plan: so schnell wie möglich ihr Studium absolvieren, um nicht länger finanziell von ihrem Onkel abhängig zu sein. Doch dann begegnet sie Mike, und plötzlich kann sie an nichts anderes mehr denken. Mike ist der Drummer der berühmten Rockband The Last Ones to Know, er ist süß, witzig – und der Exfreund ihrer Cousine Danica, die ihn jetzt, da er berühmt ist, unbedingt zurückgewinnen will. Hailey geht auf Abstand, doch sie hat die Rechnung ohne Mike gemacht: Für ihn ist Hailey das Mädchen, auf das er sein Leben lang gewartet hat – und er wird alles tun, um ihr das zu beweisen …
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:


... die Geschichte...:

Mehr als ich in den Rezensionen zu den ersten drei Bänden geschrieben habe, kann ich auch hier nicht mehr hinzufügen: Die Geschichte ist super interessant, fesselt einen von der ersten Seite an und ist, das gefällt mir besonders, nicht 100%-ig die typische New Adult Geschichte, sondern konnte mich immer wieder überraschen.

... die Charaktere....:

Hailey ist eine freundliche, ehrgeizige junge Frau, die alles dafür tut um ihre Träume zu verwirklichen und etwas in ihrem Leben zu erreichen. Deshalb will sie auch unbedingt so schnell wie möglich ihr Studium schaffen und dann als Tierärztin arbeiten. Ein Freund kommt in ihrem Plan sicher nicht vor.
Doch dann begegnet sie Mike und verliebt sich schneller als ihr lieb ist in ihn.
Hailey mochte ich von Anfang an richtig gerne, auch wenn ich ihr hin und wieder gerne einen Schubs gegeben hätte.
Ich mag es einfach, dass sie alles andere als eine Tussi ist, Jeans und T-Shirt schicken Klamotten vorzieht, und genauso wie ich mit ihren widerspenstigen Locken zu kämpfen hat.
Wenn sie sich neben ihrer - absolut nervtötenden Cousine, die ich am liebsten mehr als einmal vor das nächste Auto geschubst hätte - wieder einmal unzureichend findet, dann würde ich sie am liebsten in den Arm nehmen und ihr sagen, dass sie genauso toll ist, wie sie ist. Zum Glück macht Mike das ja.
Sie tut mir unglaublich leid, dass sie sich mit einem Biest wie Danica rumschlagen muss und war ehrlich beeindruckt, wie sie trotz allem immer noch so vergleichsweise freundlich mit Danica umgehen konnte.
Mike ist der netteste, romantischste, freundlichste und liebenswertester Rockstar, den ich jemals gelesen habe. Man muss ihn einfach mögen und ich finde es wirklich toll, wie er mit Hailey umgeht. 
Von allen vier Jungs mag ich Mike definitiv am liebsten. 
Besonders gefallen hat mir, dass alle vorherigen Pärchen wieder aufgetaucht sind und Hailey sich mit Rowan, Dee und Leti angefreundet hat.

... der Schreibstil...:

Wie schon in den vorherigen Bänden lässt er sich auch hier wieder super leicht und flüssig lesen, sodass man schnell schonmal so in das Buch eintaucht, dass man komplett die Zeit vergisst.

... das Cover...:

Ich mag die Cover dieser Reihe unglaublich gerne und auch dieser Band bildet keine Ausnahme.

Was mir am besten gefallen hat:

Die Story, die Charaktere, die Emotionen - eigentlich einfach alles! 

Was mir nicht gefallen hat:

Nichts.

Bewertung:

5 von 5 Sternen

Ich liebe diese Reihe einfach total und bin echt traurig, dass ich mit Rock my Dreams den letzten Band beendet habe. 
Diese Reihe kann ich wirklich nur vorbehaltlos empfehlen!

Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Rock my Dreams
Und hier auf Amazon: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen