Mittwoch, 1. Februar 2017

Wrap - Up Januar

Hier kommen die Bücher, die ich im Monat Januar gelesen habe:


1. Kurzgeschichtensammlung - Der Bruder des Königs herausgegeben von George R. R. Martin und Gardner Dozios. (nicht auf dem Bild)
Die Kurzgeschichtensammlung hat mir ganz gut gefallen. Wie meisten bei solchen Büchern gab es Kurzgeschichten die mir besser und welche, die mir weniger gut gefallen haben. Alles in allem war das Buch ganz okay.
Insgesamt 3 von 5 Sternen.
Meine Rezension, mit Meinungen zu den einzelnen Kurzgeschichte, findet ihr hier: Rezension: Kurzgeschichtensammlung - Der Bruder des Königs

2. Mein verfluchter Bräutigam von Kagami und Matsuda. (Manga)
Diese Mangareihe hat es mir irgendwie angetan. Seit ich den ersten Band spontan gekauft und gelesen habe, liebe ich sie einfach und natürlich musste auch gleich der zweite Band gelesen werden.
5 von 5 Sternen für diesen Manga.

3. Flawed - Wie perfekt willst du sein? von Cecilia Ahern. (nicht auf dem Bild)
Dieses Buch hat mich total positiv überrascht. Ich hätte echt nicht erwartet, dass es so gut ist, wie es im Endeffekt war.
Dafür gab es 5 von 5 Sternen von mir.
Hier findet ihr meine Rezension: Rezension: Flawed - Wie perfekt willst du sein?

4. Black Blade - Die helle Flamme der Magie von Jennifer Estep.
Nachdem mich die ersten beiden Bände der Trilogie so begeistern konnte, musste ich natürlich Band 3 gleich hintererlesen. Und wurde bei weitem nicht enttäuscht.
Das Buch war mindestens so gut wie seine Vorgänger, wenn nicht sogar noch etwas besser.
Natürlich auch hier 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Black Blade - Die helle Flamme der Magie

5. Black Butler 9 von Yana Toboso.
Die Black Butler Reihe lese ich ja inzwischen schon seit einer ganzen Weile und auch Band 9 hat mir wieder wirklich gut gefallen.
5 von 5 Sternen.

6. Little Secrets - Lügen unter Freunden von M.G. Reyes.
Ich hatte wirklich etwas mehr erwartet und wurde leider etnttäuscht.
Daher nur 3 von 5 Sternen. Leider war dieses Buch mein Monatsflop.
Hier findet ihr meine Rezension: Rezension: Little Secrets - Lügen unter Freunden

7. Stepbrother Dearest von Penelope Ward. (nicht auf dem Bild)
Das Buch wollte ich schon seit einer ganzen Weile lesen.
Es hat mir eigentlich ganz gut gefallen, hatte aber auch ein paar Macken.
Insgesamt gab es von mir 4 von 5 Sternen.

8. Trust Again von Mona Kasten. (Manuskript)
Nachdem mich Begin Again so begeistern konnte, konnte ich es natürlich kaum erwarten Trust Again in den Händen halten zu können.
Das Buch hat mich mindestens genauso begeistern können wie der erste Band und hat bei weitem nicht nachgelassen.
Natürlich gab es hierfür 5 von 5 Sternen.
Mehr dazu könnt ihr in meiner Rezension lesen, die ich am 06.02. veröffentlichen werde.

9. Maybe Someday von Colleen Hoover. (nicht auf dem Bild)
Colleen Hoover hat es mir in letzter Zeit ziemlich angetan. Ich liebe ihre Bücher einfach. Und auch Maybe Someday hat mir wieder wirklich, wirklich gut gefallen.
Daher ebenfalls 5 von 5 Sternen.

10. Trinity - Verzehrende Leidenschaft von Audrey Carlan. (nicht auf dem Bild)
Nachdem mir die Calendar- Girl Reihe von der Autorin schon so gut gefallen hat, wollte ich natürlich auch ihre neue Reihe ausprobieren.
Das Buch hat mir wirklich gut gefallen und ich muss gestehen, dass mir Trinity fast ein bisschen besser gefällt als die Calendar Girl Reihe.
Hierfür gaben auch 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rezension: Trinity - Verzehrende Leidenschaft

11. Die rote Königin - Gläsernes Schwert (Glass Sword) von Victoria Aveyard.
Endlich, endlich habe ich den zweiten Band dieser Reihe gelesen.
Ich fand ihn nicht ganz so gut, wie den ersten Band, aber dennoch nicht schlecht.
4,5 von 5 Sternen.

12.-14. Royal Passion, Royal Desire und Royal Love von Geneva Lee. (nicht auf dem Bild)
Während meiner stressigen Prüfungsphase wollte ich etwas lesen, was nicht so anstrengen ist, sondern sich locker leicht weglassen lässt. Daher habe ich zu Royal Passion gegriffen - und die ersten drei Bände dieser Reihe in 3 Tagen weggesuchtet. Ich weiß nicht voran es liegt, aber irgendwie hat mich diese Reihe total gefesselt und ich konnte einfach nicht aufhören zu lesen.
Für alle drei Teile gab es 5 von 5 Sternen.


Im Januar habe ich 12 Bücher und 2 Mangas gelesen.
Insgesamt waren das 5976 Seiten, was ca. 193 Seiten pro Tag entspricht. Dafür, dass ich durch meine Prüfungen nicht so viel Zeit zum Lesen habe, war der Januar ein wirklich guter Lesemonat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen