Donnerstag, 2. März 2017

Rezension: Trinity - Tödliche Liebe

Vielen Dank an den Ullstein Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!!. Vorsicht! Hier könnten Spoiler sein, da dies der dritte Teil einer Reihe ist.!!



Orginaltitel: Soul

Autor: Audrey Carlan 

Verlag: Ullstein

Preis: 12,99 Euro

Genre: New Adult, Romance, Erotik


Orginalsprache: Englisch 

Veröffentlichung: 24. Februar. 2017

Seitenzahl: 304






Worum es geht:

Gillian Callahan hat alles verloren: ihre große Liebe, ihre Freiheit – und vielleicht sogar bald ihr Leben. Ihr Körper ist in der Gewalt des Mannes, der von ihr besessen ist, der keine Skrupel kennt und der nur eines noch will: Gillians Herz. Doch niemand wird es je schaffen, die Liebe zwischen ihr und ihrem Verlobten Chase zu zerstören. Sie weiß, dass Chase sie verzweifelt sucht und die Polizei alles tun wird, um sie zu finden. Können sie das Rennen gegen die Zeit gewinnen? 
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:


... die Geschichte ...:

Wie schon bei den ersten beiden Bänden dieser Reihe hat mich auch der dritte Teil wieder total fesseln können. Grade nach dem Cliffhanger, den der zweite Band hatte, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht und konnte dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Ein bisschen frage ich mich dennoch, wie es in den zwei weiteren Bänden, die noch erscheinen sollen, weitergehen soll, immerhin ist die Story von Chase und Gillian zu Ende erzählt.
Immer wieder gab es Szenen, die mich etwas geschockt haben - es war einfach unglaublich krass, aber passte dennoch wirklich gut in die Story rein.

... die Personen ....:

Wer meine Rezensionen zu den ersten beiden Bänden gelesen hat weiß, dass mir sowohl Gillian als auch Chase als Charaktere und natürlich auch als Paar unglaublich gut gefallen.
Gillian zeigt immer wieder, dass sie eine unabhängige, starke Frau ist, die alles tun würde um ihre Liebsten zu schützen. Gleichzeitig ist sie jedoch bereit Kompromisse einzugehen und manchmal auch zurückzustecken. Man merkt, wie sehr sie ihre Freunde und vor allem Chase liebt und das sie sich ein Leben ohne diese Menschen nicht mehr vorstellen kann.
Aufgeben kommt, trotz all den schlimmen Dingen die ihr und den Menschen in ihrer Umgebung passieren, für Gillian niemals in Frage.
Chase ist manchmal ein ganz schöner Kontrollfreak, hauptsächlich aber deshalb, weil er Gillian und ihre Freunde beschützen möchte.
Ich finde es toll, wie sich Chase nach und nach geöffnet hat und all die neuen Erfahrungen und Herausforderungen gemeinsam mit Gillian meistert.
Er ist loyal, steht zu den Menschen, die er liebt und würde diese um jeden Preis beschützen.
Als Paar fand ich die beiden von Anfang an toll. Man merkt einfach immer wieder, wie sehr die beiden sich lieben und dass sie nicht ohneeinander können. 

Was mir am besten gefallen hat:

Die Story hat mich total fesseln können und ich mag die Charaktere sehr gerne. Zudem waren einfach so viele Emotionen vorhanden, dass ich am Ende des Buches gar nicht wirklich wusste, was ich alles auf einmal fühlen sollte.
Außerdem hat es mir wirklich, wirklich gut gefallen, dass die Autorin am Ende des Buches erklärt, warum sie das Thema der häuslichen Gewalt in ihrer Geschichte aufgegriffen hat. Das finde ich nicht nur bewundernswert und mutig, sondern hat mir auch einen anderen Blick auf die Geschichte gezeigt.

Was mir nicht gefallen hat:

Nichts!

Bewertung:



                                               5 von 5 Sternen

Alles in allem hat mir der dritte Band dieser Reihe unglaublich gut gefallen und ich kann die ganze Reihe wirklich nur empfehlen.

Sie gefällt mir sogar noch besser als die Calendar Girl Reihe, die ich schon wirklich geliebt habe.
Ich bin wirklich gespannt, was wir in den beiden weiteren Bänden noch so erleben werden und freue mich schon darauf sie hoffentlich bald lesen zu können.

Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Trinity - Tödliche Liebe
Und hier auf Amazon: Amazon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen