Sonntag, 22. Mai 2016

On my Currently Reading Shelf #2

So, hier kommen jetzt die Bücher, die ich momentan lese.



1. Bitter&Sweet - Mystische Mächte von Linea Harris.

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft, sondern auf ihre Abstammung als Hexe zurückzuführen sind. Bald darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist sie keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hatte. Glücklicherweise lernt Jill zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr in den schwierigen Situationen helfen und auch zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt ...  [Quelle: Verlag]

Ich bin momentan auf Seite 51 von 384 und liebe das Buch jetzt schon!



2. Delirium von Lauren Oliver.

Früher, in den dunklen Zeiten, wussten die Leute nicht, dass die Liebe tödlich ist. Sie strebten sogar danach, sich zu verlieben. Heute und in Lenas Welt ist Amor Deliria Nervosa als schlimme Krankheit identifiziert worden. Doch die Wissenschaftler haben ein Mittel dagegen gefunden. Auch Lena steht dieser kleine Eingriff bevor, kurz vor ihrem 18. Geburtstag. Danach wird sie geheilt sein. Sie wird sich nicht verlieben. Niemals. Aber dann lernt sie Alex kennen. Und kann einfach nicht mehr glauben, dass das, was sie in seiner Anwesenheit spürt, schlecht sein soll. [Quelle: Verlag]

Hier bin ich momentan auf Seite 69 von 416 und auch dieses Buch gefällt mir bis jetzt wirklich gut.





3. Dark Wonderland - Herzkönigin von A. G. Howard.

Alyssa kann Blumen und Insekten flüstern hören, eine Gabe, die schon ihre Mutter um den Verstand brachte. Denn sie sind die Nachfahrinnen von Alice Liddell – besser bekannt als Alice im Wunderland. Als sich der Zustand ihrer Mutter verschlechtert, kann Alyssa ihr Erbe nicht mehr leugnen, sie muss jenen Fluch brechen, den Alice damals verschuldet hat. Durch einen Riss im Spiegel gelangt sie in das Reich, das so viel finsterer ist, als sie es aus den Büchern kennt, und zieht dabei ihren besten Freund und geheime Liebe Jeb mit sich. Auf der anderen Seite erwartet sie jedoch schon der zwielichtige und verführerische Morpheus, der sie auf ihrer Suche leitet. Aber wem kann sie wirklich trauen? [Quelle: Verlag]

Hier habe ich seit letzter Woche nicht weitergelesen und bin immer noch auf Seite 64 von 462.



4. Stolz und Vorurteil und Zombies von Jane Austen und Seth Grahame Smith.

Der gut aussehende Mr. Darcy und ihre eigenen widersprüchlichen Gefühle sind diesmal nur die geringsten Probleme, mit denen sich Elizabeth Bennet herumschlagen muss. Denn aus London ergießt sich eine Horde von Untoten über das Land, und Lizzie sieht sich plötzlich vor eine Entscheidung gestellt: entweder ein Leben zusammen mit Mr. Darcy oder Tod den Zombies. Oder doch beides? [Quelle: Verlag]

Momentan bin ich auf Seite 55 von 480 und finde es ganz okay.








5. Hope and Despair - Hoffnungsschatten von Carina Mueller.

Sie sind buchstäblich ein Geschenk des Himmels: Zum Dank für die heimliche Rettung eines schiffbrüchigen Ufos bekam die amerikanische Regierung einst zwölf übermenschliche Babys geschenkt. Sechs Mädchen und sechs Jungen – jeweils für die guten und die schlechten Gefühle der Menschen stehend. Dies ist genau siebzehn Jahre her und die Babys sind nicht nur groß geworden, sondern wurden auch voneinander getrennt. Während Hope und die anderen fünf Mädchen sich als Probas dem Guten im Menschen verpflichten, verhelfen die männlichen Improbas dem kriminellen Untergrund zu Geld und Macht. Bis zu dem Tag, an dem die Improbas ihre Gegenspielerinnen aufspüren und nur Hope entkommen kann. Mit ihrem Gegenpart Despair dicht auf den Fersen… [ Quelle: Verlag]

Das Buch lese ich als eBook und bin momentan bei 8%.






Außerdem möchte ich demnächst noch folgende Büher beginnen:

Lady Midnight von Cassandra Clare
Roter Mond von Benjamin Percy
Das dänische Mädchen von David Ebershoff

Seit letzter Woche habe ich "Die Vertriebenen - Heimkehr in die verlorene Stadt von Kevin Emerson und "Jane Austen bleibt zum Frühstück" von Manuela Inusa beendet.
Außerdem habe ich "Erlöst - House of Night 12" von P.C. und Kristin Cast abgebrochen, weil ich damit einfach nicht klar kam.
Zudem habe ich "The Jewel" von Amy Ewing erstmal zur Seite gelegt, da ich das Buch ja bereits auf Deutsch gelesen habe und die anderen Bücher dann doch irgendwie wichtiger bzw. interessanter waren, da ich sie noch nicht gelesen habe.

Ich werde mir heute ganz viel Zeit zum lesen nehmen und versuchen in den 5 Büchern die ich lese einen großen Schritt weiter zu kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen