Samstag, 1. April 2017

Wrap-Up März

Heute stelle ich euch alle Bücher vor, die ich im Monat März gelesen habe.









1. Trinity - Tödliche Liebe von Audrey Carlan.
Endlich konnte ich den dritten Band der Trinity-Reihe lesen, den ich nach dem fiesen Cliffhanger vom 2. Band sehnsüchtig erwartet habe.
Das Buch hat mir wieder richtig gut gefallen.
Von mir gab es dafür 5 von 5 Sternen.
Meine ausführliche Rezension findet ihr hier: Trinity - Tödliche Liebe

2. Illuminae von Amie Kaufman und Jay Kristoff.
Von dem Buch habe ich im Vorfeld wirklich viel positives gehört und wurde nicht enttäuscht.
Ich habe das Buch einfach nur geliebt und freue mich jetzt auf den zweiten Band.
Natürlich gab es von mir hierfür 5 von 5 Sternen.

3. Mein verfluchter Bräutigam 3 von Kagami und Matsuda. (Manga)
Der dritte und vorletzte Band einer meiner liebsten Manga Reihen.
Auch dieser Band hat mir natürlich wieder wirklich, wirklich gut gefallen und ich freue mich drauf diese Reihe bald beenden zu können.
Auch hier gab es von mir 5 von 5 Sternen.

4. Letting Go - Wenn ich falle von Molly McAdams.
Eine berührende Lovestory, die mir gut gefallen hat, aber mich nicht komplett umhauen konnte.
Von mir gab es für dieses Buch 4 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Letting Go - Wenn ich falle

5. Wo die ungesagten Worte bleiben von Marie Adams.
Schon der Debütroman der Autorin konnte mich total überzeugen und auch ihr neuster Historischer Roman hat mich wirklich begeistern können.
Von mir gab es 4,5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Wo die ungesagten Worte bleiben

6. The Sun is also a Star - Ein einziger Tag für die Liebe von Nicola Yoon.
Ein tief berührendes, emotionales Buch, dass mich mehr als nur begeistern konnte und das definitiv eines meiner Jahreshighlights wird.
Natürlich gab es hierfür 5 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension zu diesem wundervollen Buch: The Sun is also a Star - Ein einziger Tag für die Liebe

7. Rock my Heart von Jamie Shaw.
Ein weiteres Buch, dass mir unglaublich gut gefallen hat. Ein wirklich witziges Buch, dass einen mitfühlen lässt und Lust auf mehr macht.
Auch hier gab es von mir 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rock my Heart

8. Léon&Claire - Er trat aus dem Schatten von Ulrike Schweikert.
Mein absolutes Flop-Buch diesen Monat. Hat mich wirklich total enttäuscht und hatte für mich nur wenig Positives.
Daher nur 1 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Léon&Claire - Er trat aus dem Schatten

9. hello life! von Marcus Butler. (ebook)
Eine Art Ratgeber für Teenager, in dem es darum geht jede Situation im Leben zu meistern und Fehler zuzulassen.
An sich ganz interessant, manche Dinge waren für mich aber, da ich aus dem Teenageralter schließlich schon raus bin, nicht wirklich interessant.
Daher gibt es hierfür 3 von 5 Sternen.

10. Rache und Rosenblüte von Renée Ahdieh.
Die lang ersehnte Fortsetzung zu Zorn und Morgenröte, die ich sehnsüchtig erwartet habe.
Leider konnte dieses Buch mich nicht so sehr begeistern wie der erste Band und hat in einigen Punkten etwas nachgelassen.
Dennoch gibt es von mir für dieses Buch 4 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Rache und Rosenblüte

11. Für immer ein Teil von mir von Michelle Andreani und Mindi Scott.
Ein leider nur mittelmäßiges Buch, dass im Vergleich zu einem anderen Buch mit fast dem selben Thema, welches ich erst einige Monate zuvor gelesen habe, einfach schlechter abgeschnitten hat.
Hierfür gab es von mir 3,5 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Für immer ein Teil von mir

12. Belgravia von Julien Fellows.
Ein Buch, dass mich leider ziemlich enttäuscht hat. Ich hatte auf etwas ähnliches wie Downton Abbey gehofft, immerhin handelt es sich bei dem Autor um den Drehbuchautor für die Serie, habe aber genau das nicht bekommen.
Daher nur 2 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Belgravia

13. Das Geheimnis der Schwimmerin von Erika Swyler.
Das Buch hat mich wirklich positiv überrascht und mir wirklich gut gefallen.
Daher gibt es von mir auch 4,5 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Das Geheimnis der Schwimmerin

14. Unsterblich - Tor der Nacht von Julie Kagawa.
Endlich habe ich es geschafft den zweiten Band dieser Trilogie zu lesen. Und er hat mir ebenso gut gefallen wie der erste. Jetzt werde ich den dritten Band so schnell wie möglich hinterher lesen.
Dafür gibt es natürlich 5 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Unsterblich - Tor der Nacht

15. Secret Sins - Stärker als das Schicksal von Geneva Lee.
Ein neues Buch der Royal Autorin, dass ich, nachdem mir die ersten drei Bände der Royal Reihe so gut gefallen haben, natürlich gleich lesen musste.
Und auch dieses Buch hat mir wieder wirklich gut gefallen, auch wenn es sehr anders ist als die Royal Reihe.
Für das Buch gab es von mir 4, 5 von 5 Sternen.
Hier findet ihr meine Rezension: Secret Sins - Stärker als das Schicksal

16. Paper Princess - Die Versuchung von Erin Watt.
Ein sehr interessantes Buch, dass definitiv seine Schwächen hat, aber irgendwie auch ganz schön süchtig macht.
Von mir gab es 3 von 5 Sternen.
Meine Rezension findet ihr hier: Paper Princess - Die Versuchung

Insgesamt habe ich diesen Monat 15 Bücher und einen Manga gelesen, womit ich mehr als nur zufrieden bin.
Zusammen habe ich 6360 Seiten gelesen, was etwa 206 Seiten pro Tag entspricht und definitiv sehr gut ist.
Ich hoffe wirklich, dass ich auch im April wieder so viel lesen werde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen