Samstag, 6. August 2016

Rezension: Bitter&Sweet - Geteiltes Blut

Vielen Dank an den Piper Verlag, der mir dieses Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

!! Vorsicht! Hier könnten Spoiler sein, da dies der zweite Band einer Reihe ist.!!

Autor: Linea Harris

Verlag: IVI (Piper)

Preis: 12,99 Euro

Genre: Fantasy

Orginalsprache: Deutsch

Veröffentlichung: 01. August. 2016

Seitenzahl: 384








Worum es geht:
Nachdem die Sommerferien und ihr achtzehnter Geburtstag in einer Katastrophe endeten, freut Jillian sich auf ihr zweites Schuljahr an der Winterfold Akademie. Doch schon bald bemerkt sie, dass im umliegenden Wald seltsame Dinge vor sich gehen – unbekannte Mächte scheinen sie zu verfolgen. Schnell wird klar: Die Bedrohung kommt nicht von außen, sondern hat ihren Kern in der Akademie. Für Jillian wird es immer schwieriger, ihre wahre Abstammung zu verbergen und ihr größtes Geheimnis zu bewahren. Und um den rätselhaften Vorkommnissen auf den Grund zu gehen, muss sie sich ausgerechnet auf die Suche nach ihren dämonischen Wurzeln begeben ...
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte und die Welt...:
Wie schon im ersten Band hat mir auch hier die Geschichte wieder unglaublich gut gefallen. Sie hat eine ganz andere Wendung genommen, als ich gedacht habe und mich von der ersten bis zur letzten Seite gefesselt.
Besonders gut gefällt mir, was man alles über die verschiedenen Arten und über Prana lernt.
Ich bin wirklich gespannt, was noch alles im dritten und letzten Teil der Trilogie passieren wird und fiebere ihr schon sehnsüchtig entgegen.

... die Personen...:
Für Jillian beginnt ein neues Schuljahr an der Winterfold Academy. An ihrem 18. Geburtstag geht einfach alles schief und sie verliert Ryan.
Dadurch ist sie am Anfang des Buches niedergeschlagen, verzweifelt und innerlich leer. Sie wird unglaublich leicht wütend auf alles und jeden und schafft es kaum sich dazu aufzuraffen ihr alltägliches Leben zu leben. Alles scheint einfach an ihr vorbei zu ziehen.
Nach und nach kämpft sie sich zurück und wird wieder etwas mehr die alte Jillian, bis Ryan wieder auftaucht und ihre ganze Gefühlswelt erneut ins Chaos gestürzt wird.
Auch in diesem Buch zeigt sich wieder Jillians Entschlossenheit, ihre Sturheit und ihre unglaublich Angst davor jemanden zu verlieren, den sie liebt.
Nach und nach beginnt sie einzusehen, dass sie nicht immer die ganze Welt retten kann und sich nicht immer alles aufbürden muss, sondern manche Dinge auch einfach mal anderen überlassen sollte.
Doch als jemand in Gefahr gerät, den sie liebt, setzt sie alles daran diese Person zu retten.
Auch hier in diesem Band ist mir, wie schon im ersten Teil, aufgefallen, dass Jillian alles andere als perfekt ist, sie macht Fehler, trifft falsche Entscheidungen und lässt sich von ihren Gefühlen extrem stark beeinflussen - aber grade das macht sie so unglaublich sympatisch, weil man sie einfach so gut mit ihr identifizieren kann.
Nachdem ich dieses Buch beendet habe, wusste ich nicht mehr so wirklich, was ich von Ryan halten soll. Zum einen mag ich immer noch seine beschützerische Art, doch zum anderen würde ich ihm am liebsten, für einige Dinge die er tut, eine reinhauen. Ich bin mal gespannt, wie er sich im dritten Teil entwickeln wird.
Auch Jillians Freunde Alissa, Derek und Don mochte ich in diesem Teil wieder sehr.
Als neuen Charaktere konnte mich vor allem Chaz begeistern, von dem wir hoffentlich im dritten Band noch einiges mehr erfahren werden.
Und Cox, den Kobold, habe ich wirklich ins Herz geschlossen.

Was mir am meisten gefällt:

Auch hier kann ich mich nur wiederholen: Die Story war von Anfang bis Ende unglaublich fesselnd und spannend.
Die Charaktere konnten mich wieder total überzeugen.
Und vieles von dem was passiert ist, hätte ich so nie erwartet, sodass ich immer wieder überrascht wurde.

Was mir nicht gefällt:
Ich muss noch auf den dritten Teil warten, zu dem es noch nicht mal ein erschienungsdatum für das Buch gibt. (Das eBook ist bereits erschienen, aber ich lese einfach nicht so mega gerne einen Teil einer Reihe als eBook, wenn ich die anderen als "normales" Buch gelesen habe)

Bewertung:

           Was könnte ich hier anderes vergeben als 5 von 5 Sternen

Wie schon den ersten Teil, so kann ich auch den zweiten Teil einfach nur absolut empfehlen!
Es sit spannend, fesselt vom ersten Moment an und überzeugt mit einer interessanten Story und mindestens ebenso interessanten wie realistischen Charakteren.

Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Bitter&Sweet - Geteiltes Blut
Und hier bei Amazon: Amazon

Sonstige Informationen:
Der erste Teil ist bereits unter dem Titel "Bitter&Sweet - Mystische Mächte" beim IVI Verlag erschienen.
Der dritte Teil ist unter dem Titel "Bitter&Sweet - Verlorene Welt" bis jetzt nur als eBook erschienen und leider gibt es noch keinen Erscheinungstermin für das "normale" Buch.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen