Montag, 22. August 2016

Rezension: Secret Fire - Die Entflammten

Vielen Dank an den Oetingerverlag, der mir dieses Buch, durch ein Gewinnspiel auf Vorablesen.de, als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

Orginaltitel: The Secret Fire

Autor: C. J. Daugherty und Carina Rozenfeld

Verlag: Oetinger

Preis:  18,99 Euro

Genre: YA, Fantasy

Orginalsprache: Englisch

Veröffentlichung: 22. August. 2016

Seitenzahl: 430





Worum es geht:

Wird die Liebe das Schicksal besiegen? Der 17-jährige Sasha setzt sein Leben mit spektakulären Aktionen aufs Spiel – weiß er doch, dass er nicht sterben kann (jedenfalls nicht vor seinem 18. Geburtstag). Grund ist ein uralter Fluch, der seit Generationen auf seiner Familie lastet. Ein Fluch, von dem ihn nur die 17-jährige Taylor erlösen kann. Doch der Preis dafür ist hoch. Ist sie bereit, sich und ihre Zukunft für Sasha zu opfern?
[Quelle: Verlag]

Was ich über ... denke:

... die Geschichte...:
Die Geschichte war wirklich interessant und vom ersten Moment an fesselnd. 
Besonders hat mir hier gefallen, wie die "Magie", hier oft als Alchemie bezeichnet, funktioniert und einen festen Platz in der alltäglichen Welt hat, die wir kennen.
Auch der Fluch und die Verbindung zwischen Sacha und Taylor hat mir wirklich fasziniert und ich bin gespannt, wie sich alles im zweiten Teil noch entwickeln wird.

... die Personen...:
Taylor ist das, was viele als typischen Streber bezeichnen würden. Sie liest gerne, ist verantwortungsbewusst und setzt alles daran ihr Lebensziel, auf das Oxford College zu kommen, zu erreichen. Das ist ihr oftmals sogar wichtiger als ihr Freund, für den sie eigentlich nicht wirklich irgendwelche Gefühle hat. Auch Freunde hat sie eher wenige, zu Beginn der Geschichte eigentlich nur ihre beste Freundin Georgie. Nach und nach öffnet sie sich auch anderen Menschen gegenüber, vor allem Sacha, zu dem sie schnell eine sehr enge Verbindung aufbaut.
Durch ihn wird sie nach und nach etwas wagemutiger und setzt von nun an alles daran das Geheimnis um sie beide zu entschlüsseln und Sacha vor dem Fluch zu bewahren.
Ich fand vor allem Taylors Entwicklung bewundernstwert. Am Anfang ist sie das unscheinbare, oft schüchterne junge Mädchen, dem nichs wichtiger ist als auf das Oxford College zu gehen.
Nachdem sie nach und nach erfährt was sie ist und was sie kann, sowie welche Verbindung sie zu Sacha hat, wird sie immer wagemutiger, tougher und steht vor allem für sich selbst ein. Sie setzt von nun an alles daran Sacha zu helfen und damit die Welt zu retten.
Sacha ist ein 17-Jähriger Junge, der das komplette Gegenteil von Taylor ist. 
Er ist kaltschnäuzig, lässt sich mit den falschen Leuten an und legt nicht viel Wert auf seine Bildung. Das alles nur deshalb, weil er genau weiß, dass er nicht mehr lange zu leben hat.
Erst als er Taylor kennen lernt verändert er sich und zeigt, wie verletztlich er innerlich ist und wie sehr ihn das Wissen, dass er niemals eine Chance hatte älter als 18 zu werden, kaputt macht.
Mit Taylor an seiner Seite findet er wieder neuen Mut und beginnt zu hoffen, dass sie gemeinsam eine Lösung finden können.
Besonders hat mir grade die Verbindung zwischen den beiden gefallen. Statt vom ersten Momentan an gleich inneinander verliebt zu sein, ist da einfach eine ganz andere Verbindung, die auf eine gewisse Art viel mehr als nur Verliebtsein ist. Sie macht beide stärker und reicht viel weiter weg, da sie schon seit Anbeginn des Fluche szu bestehen scheint.
Von den Nebencharakteren mag ich vor allem Louisa. Sie sit unangepasst, erscheint nach außen hin eher kaltherzig, taut aber Taylor gegenüber langsam auf und zeigt ihr auch ihre verletzliche Seite.

Was mir am besten gefallen hat:
Die Story hat mich vom ersten Moment an fesseln können und die Charaktere mag ich wirklich gerne. 
Auch der Schreibstil gefällt mir sehr gut.

Was mir nicht gefällt:
Ich weiß nicht warum, aber, im Vergleich zu anderen Büchern, habe ich einfach nicht so den Drang unbedint weiterlesen zu müssen. Ich werde diese Reihe auf jeden Fall  weiterlesen, aber ich ärger mich nicht so mega, wie z.B. bei das Juwel, dass ich noch auf den zweiten Teil warten muss.

Bewertung:

4,5 von 5 Sternen

Mir hat dieses Buch wirklich gut gefallen und ich kann es wirklich nur weiterempfehlen.

Folgenden Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung:
Hier findet ihr das Buch auf der Verlagsseite: Secret Fire - Die Entflammten
Und hier auf Amazon: Amazon

Sonstige Informationen:
Der zweite Teil wird im Frühjahr 2017 erscheinen.
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen